Was mich bewegt

Machen wir unseren Selbstwert von der Beurteilung anderer abhängig?

In meinen Sitzungen mit all den wunderbaren Frauen, kommt oft das Thema Beziehungen zur Sprache. Viele Frauen sind unzufrieden mit ihrem Partner. Sie würden ihre kostbare Coaching Stunde "opfern", um mir zu erzählen, was der Partner alles nicht tut, tun sollte und wie enttäuschend es ist, dass er sowieso nie hält, was er verspricht - ich unterbreche dann und frage:" Wenn du mit deinem Bewusstsein bei deinem Partner bist, wer ist dann bei dir zu Hause?"

Ich habe einen großen Teil meines Lebens ohne wirkliche Selbstliebe verbracht. In schlimmsten Zeiten litt ich unter massiven Angstzuständen, Panikattacken, Rückenschmerzen, Nervosität und Unruhe.

Dieser Leidensweg war hart und sehr schmerzhaft. Ich habe mich dadurch immer wieder gezwungen nach Lösungen und Methoden zu suchen, damit ich mich aus dieser Situation befreien konnte.

Ich fragte mich immer wieder, was ich tun könnte, um diesen Schmerz zu beenden. Irgendwann war die Antwort in mir, sie war einfach da, ich fühlte, das dies mein neuer Weg werden würde:

" Mira, liebe dich selbst."

mandala facebook icon-facebook-f instagram instagram-full

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.