Yoga Stile

Hatha Yoga

Was ist Yoga?

Yoga ist ein Übungsweg, der vor mehr als zweitausend Jahren in Indien entwickelt worden ist. Er wird interpretiert als eine Methode um Körper, Geist, Seele und Atem zu verbinden und zu harmonisieren

Was kann ich von Hatha Yoga erwarten?

  • Entwicklung deines Körpergefühls
  • Fühlen vom inneren Frieden
  • Spannungen im Körper wahrnehmen und abbauen
  • Stress abbauen durch Atem
  • Gefühl von Entspannung und Leichtigkeit
  • Erhöhung des Energielevels
  • Gerade Körperhaltung
  • Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden

Was ist Hatha Yoga?

Hatha Yoga ist der Yogaweg, der vor allem im Westen am bekanntesten ist. Er umfasst eine Reihe von Yogahaltungen, die deinen Körper, deine Muskeln und deinen Geist stärken. Die Yogastunde ist in der Regel geprägt von eher langsamen und entspannten Yoga Übungen.

In Indien steht mehr der meditative, spirituelle und philosophische Yogaweg im Vordergrund, dahingehend hat das moderne Yoga verschiedene Hatha Yogarichtungen entwickelt, wo die körperliche Fitness vordergründig ist. In den verschiedenen Stilen wie Power Yoga, Ashtanga Yoga, Bikram, Jivamukti sind die typischen Asanas (Körperstellungen) integriert und werden fließend und dynamisch unterrichtet.

WELCHE WESENTLICHE PUNKTE UMFASST YOGA?

  1. Asanas: Körperübungen für Kraft und Flexibilität
  2. Pranayama: Atemübungen zur Energiesteigerung und Verteilung
  3. Savasana: Tiefenentspannung
  4. Ernährung: Bewusste, gesunde und vegetarische Ernährung
  5. Dhyana: Positives Denken und Meditation

Welche Wirkungen kannst du erfahren?

In den verschiedenen Körperstellungen kannst du körperliche, energetische und geistige Wirkungen erfahren. Hier sind einige:

Baut Stress ab, stärkt Körper, Muskeln, Geist und Seele, verjüngend, das Konzentrationsvermögen erhöht sich, baut Geduld auf, Dehnung der Muskulatur, löst körperliche & emotionale Spannung. Hilfe bei Rücken- und Nackenschmerzen, bei Schlafstörungen und hohem Blutdruck. Stärkt deinen Energiefluss.

Wie sieht eine Hatha Yogastunde bei mir aus?

  • Zu Beginn fange ich immer mit einer kleinen Anfangsentspannung im Liegen an. Das hilft dir, in dieser Stunde anzukommen und bereitet dich darauf vor mit deinen Gedanken im HIER und JETZT zu sein.
  • Atemübungen um den Energiefluss in dir zu harmonisieren (Pranayama)
  • Aufwärmungen z.B. den Sonnengruß
  • Körperstellungen (Asanas)
  • Tiefenentspannung - Stresshormone werden abgebaut, Glückshormone werden ausgeschüttet
  • kleine Abschlußmeditation

Yin Yoga

Wo soll das Alles enden, ergibt es für dich noch einen Sinn?

Unser Alltag ist oft von Hektik und Tun geprägt. Wir hetzen von einem Termin zum Nächsten, widmen uns stundenlanger (oft auch ungeliebter) Arbeit, wir kümmern uns um unsere Kinder, halten unser Heim in Schuss, besuchen Freunde, Eltern und fügen noch Hobbys und Haustiere in den Tag mit ein. Für das Gewissen melden wir uns im Sportstudio an, wo wir dann meist als Karteileiche enden. Die innere und äußere Anspannung wächst und wir verschließen uns immer mehr um die Unruhe nicht zu spüren. Doch die unterdrückte Unruhe ist, so wie die „Ruhe vor dem Sturm“ – irgendwann geht’s nicht mehr...

Suchst du eine ruhige und achtsame Praxis, die dich befähigt Loszulassen?

Mit Yin Yoga kommst du wieder zur Ruhe und lernst alle Anspannungen und Erwartungen an dich loszulassen. Der Fokus liegt im Yin Yoga darauf, dass die Übungen länger (ca. 3-5 Minuten) und entspannter gehalten werden, ganz ohne Muskelanstrengung - was hingegen auf das tiefer liegende Bindegewebe wie die Faszien wirkt - zudem werden im Yin Yoga die Bänder, Sehnen und Gelenke sanft gedehnt, geschmeidiger und in ihrer Funktion unterstützt. Yin Yoga ist eine perfekte Ergänzung zu anderen, eher kraftvolleren Yogastilen und bewirkt natürlich auch für deinen anstrengenden Alltag eine gute Balance.

Darüber hinaus tauchst du ein, in eine stille und heilsame Welt.

Mit Yin Yoga begegnest du deiner inneren Ruhe, deiner Gelassenheit und dem Loslassen von jeglichen Anspannungen und Gedanken

mandala facebook icon-facebook-f instagram instagram-full

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.